Warum das meistens nicht funktioniert …

Hast du dir auch vorgenommen, ab dem 1. Januar
endlich die ungeliebten, Fettpölsterchen, die sich seit Herbst
zunehmend wieder eingeschlichen haben, loszuwerden
und hast motiviert mit einer Diät begonnen? 

Ich gratuliere dir, wenn du erfolgreich warst!

Nach meiner Erfahrung ist es gerade in der kalten Jahreszeit ein schwieriger Zeitpunkt, mit einem Abnehmprogramm zu beginnen.

Im Januar / Februar haben wir meistens die kältesten Monate im Jahr. Genau wie in der Tierwelt, legt sich auch unser Körper einen kleinen Speckmantel zu, damit die Körperwärme und der Stoffwechsel weiterhin gut funktionieren.

Es ist vollkommen normal, dass wir im Winter meistens 1–3 kg mehr wiegen.

Also fange am besten erst ab Mitte Februar ernsthaft mit dem Thema Abnehmen an. In dieser Zeit spielt die Natur dir besser in die Karten und du wirst es viel leichter haben.

Aber!
Du kannst sehr wohl jetzt schon etwas für dein besseres Körpergefühl tun. Nutze die paar Tage oder Wochen bis zum Wetterwechsel, um dein Trinkverhalten richtig hochzufahren. Erfahrungsgemäß trinken wir im Winter viel weniger als im Sommer. Zwar schwitzen wir im Winter auch weniger, aber unterschätze auf keinen Fall, wie die trockene Heizungsluft und eine winterliche Ernährung dem Körper Wasser entziehen können. Baue verschieden Nahrungsergänzung in deinen Alltag ein. Gerade jetzt sind Vitamine, Mineralien und Spurenelemente besonders wichtig. Fülle deine Zellen mit Zink, Vitamin D, Vitamin C und Antioxidantien.

Versuche schon mal auf Zucker zu verzichten. Probiere dich an Rezepten aus, in denen du gesunde Alternativen für Kuchen und Süßes findest. Dies ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, weil ich Kuchen einfach liebe und es so viele Möglichkeiten gibt Zucker, Mehl und Fette zu sparen.

Abnehmen im Winter - Corinna Schroeder

 

Geh vor allem jetzt im Winter so oft wie möglich an die frische Luft!

So kannst du dich langsam aber sicher auf mehr Fitness vorbereiten. Mach aus deinem Spaziergang einen strammen Walking-Lauf. Versuche Strecke und Zeit langsam aber sicher zu steigern.

Gönne dir schöne Massagen, wohltuende Tees und genieße die letzten ruhigen Tage im neuen Jahr.

Fokussiere dich auf Wohlergehen und langsames zurückkommen in die körperliche Achtsamkeit. Geh in die Akzeptanz, dass dein Körper nicht nur sexy aussehen soll, sondern ein Wunderwerk ist, dass dich wärmt, schützt und überflüssiges Fett nach dem Winter teilweise ganz von selbst verliert, wenn er es nicht mehr benötigt!

Natürlich rede ich von den typischen Winterpfündchen, die in gesundem Masse zu akzeptieren sind. Wirkliche Gewichtsprobleme entstehen nicht kurzfristig in der Weihnachtszeit und sollten nicht auf die lange Bank geschoben werden. Aber auch hier ist es auch in der kalten Jahreszeit schwieriger und die Enttäuschung oftmals vorprogrammiert. Lass es langsam angehen, überfordere dich nicht und fange heute schon an mit deinen ersten kleinen Schritt in die richtige Richtung!

Wenn du Lust hast auf ein gesundes, effektives Frühjahr-Detox -Programm hast, trage dich in meine Warteliste ein!

Eine wunderbare Mischung aus modernem Ayurveda und gesunder Ernährung werde ich in einem 8-tägigen Online Retreat mit euch teilen.

Neben Anleitung und Rezepten gibt es 3 Onlineübertragungen, in denen ich euch meine Erfahrungen und mein Wissen teile und wir die gemeinsam die Kraft der Gemeinschaft nutzen.

Dich erwartet:

  • Wissen über zuckerfreien Genuss, Zellversorgung, körperliches und mentales Detox und dem Ziel wieder in seine beste Form zu kommen.
  • Vor allem, die Kraft der Gemeinschaft.

Du kannst aktiv an dem Live Event teilnehmen oder als stiller Zuhörer alles aufsaugen!

Wann?
21.3. – 30 4. 23
Die ´Teilnehmerzahl ist begrenzt
Bei Interesse, bitte in die Warteliste eintragen

Preis 169,00

Später wird der Kurs 229,00 kosten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner